Witches setzen Siegesserie fort

In Wr. Neustadt setzen die Witches Linz am Donnerstag die Siegesserie gegen die Crazy Chicklets fort.Spiel eins gewinnen die Linzerinnen mit 4:3 und Spiel zwei mit 3:1. Die Führung in der Austrian Softball League konnte weiter ausgebaut werden.

„Wir mussten auf Outfielderin Lisa Rachbauer, die aufgrund der Arbeit verhindert war, verzichten. Nicki Wiesinger, aus der Spielgemeinschaft mit Attnang ersetzte Lisa und hatte bei ihrem Debut wichtige Catches im Outfield. Schön zu sehen war, wie wir von Spiel zu Spiel stabiler wurden und auf das schnellere Pitching der
venezolanischen Pitcherin der Chicklets mit Angriff reagierten“, berichtet Martina Lackner, die beide Spiele durchgeworfen hat.

Während die Witches kommendes Wochenende Spielpause haben, geht es für Lackner in der tschechischen Extraliga mit Žraloci Ledenice mit zwei Spielen am Samstag und zwei am Sonntag weiter. „Klar ist es anstrengend. Aber jedes Spiel fordert mich heraus. Wettkampf ist das beste Training. Am Montag werde ich
in der Arbeit merken, dass es ein langes und intensives Wochenende war“, erzählt Lackner.

Ausblick
Zu Pfingsten findet in Attnang-Puchheim der Finkstonball, ein Baseball- und Softballturnier gepaart mit einem Musikfestival, statt. Martina Lackner nimmt diesmal als Coach mit zwei Teams aus dem österreichischen Nachwuchsprogramm teil. In diesen Teams werden aus Oberösterreich die Spielerinnen
Lisa und Steffi Rachbauer, Chiara Voglsam, Vicktoria Fink, Viktoria Klar, Larissa Donau, Sabrina Sageder, Miriam Gubo und Theresia Pichler spielen.
Die Witches werden am Sonntag, 27.5.2018 auswärts in Wien gegen die M-Stars antreten bevor sie am Sonntag 03.06.2018 den Vizemeister aus 2017, die Sharx und die M-Stars begrüßen dürfen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.