Krönender Abschluss der Saison mit 2-fachem Sieg

Das letzte Spiel der Witches dieser Saison fand in Wien gegen die Bucks Bunnies statt.

Trotz einigen kleinen Zwischenfällen wurde dieser Sonntag zu einem gelungenen Tag für die Witches. Coach, Gabriele Hardinger war nicht anwesend, doch Dawon Millwood und Ursula Haubner vertraten sie vom feinsten. Sara Trawöger catchte statt ihr. Pitcherin Nadine Schöndorfer konnte aufgrund einer Verletzung leider nicht in der Mitte des Feldes stehen. Für sie sprang Ines Juranek im ersten Spiel ein. Bereits im ersten Inning zeigten sich die Witches von ihrer besten Seite. Sie scorten einen Run nach dem anderen und auch in der Defence ließen sie kaum einen Runner scoren. Das erste Spiel endete nach dem 4.Inning mit einem Punktestand von 16:4 für die Witches.

Auch das zweite Spiel verlief sehr gut für Linz, wenn auch die Konzentration nicht mehr so ganz vorhanden war. Das zweite Spiel pitchte Petra Vojnarová für die Witches und sie machte ihre Sache wirklich gut. Ines Daill meisterte einen Inside-The-Park-Homerun.
Nach dem fünften Inning wurde das Spiel beendet und der Sieg ging mit 11:2 an die Witches Linz!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.