U15 – Zwei Niederlagen zum Auftakt

Vergangenes Wochenende startete auch für die U15 Mannschaft der Bandits in die Saison 2013. Leider gleich mit zwei Niederlagen.
Die Bandits nehmen heuer in einer Spielgemeinschaft mit den Attnang Firebirds an der Jugendliga Ost teil. Vorrangiges Ziel ist es die Jugend der Linzer an das hohe Niveau der Ost-Mannschaften heranzuführen.
Bei den ersten Spielen gegen die Bluebats aus Schwechat konnten die Jungs auch über weite Strecken gut mithalten und hatten auch ein paar schöne Hits. Leider fehlt noch einiges an Spielpraxis und somit passierten auch ein paar schwerwiegende Fehler sowohl in der Verteidigung als auch beim Baserunning.
Das erste Spiel musste man trotz guter Pitching-Leisung (bis Ende 4. Inning stand es 3:1) an die Bluebats mit 18:3 nach 6 Innings abgeben.
Das Zweite Spiel verlief ähnlich. Hier konnten die Jungs der Bandits/Firebird sogar mit  2:1 in Führung gehen, jedoch diese nicht ausbauen und verloren dann das Spiel mit 3:14.

Die nächste Begegnung findet am 12.05. in Attnang statt. Dann müssen die Bandits/Firebirds gegen den mehrmaligen Staatsmeister die Lions aus Wien antreten.
Wir wünschen ihnen viel Erfolg und Glück … und vielleicht können sie die Löwen zähmen

Bis dahin … Sport Frei

Saisonauftakt geglückt – Witches gewinnen beide Spiele gegen die Bucks

Die Bucks Bunnies/Banshees konnten bei den ersten zwei Saisonspielen vergangenen Samstag in Linz mit 14-2 (4 Inn.) und 16-9 (5 Inn.) besiegt werden. Ursi Haubner, sie spielte 2nd Base und Shortstop, war begeistert von der Verbesserung ihrer Teamkolleginnen über den Winter: „Man hat gesehen, dass da ordentlich etwas weiter gegangen ist,“ lobte sie das Team bei der abschließenden Teambesprechung.

Das Team wusste vor dem Spiel, dass speziell am Anfang der Spiele, die Nachwuchs-Pitcherinnen eine Chance bekommen würden. So könnten sie sehen, wie es ist, in einem ASL-Spiel zu pitchen. Würden sie in Probleme kommen, so bestünde jederzeit die Möglichkeit Petra Vojnarová oder Marty Lackner einzuwechseln.

Im ersten Spiel startete Nadine Schöndorfer als Pitcherin. Sie hatte Probleme Strikes zu werfen und wurde nach 4 Walks in Serie ausgetauscht. „Vielleicht habe ich Nadine zu früh ausgewechselt und sie hätte noch ins Spiel gefunden. Ich wollte kein Risiko eingehen und die Gegnerinnen nicht unterschätzen. Nadine wird in den kommenden Wochen fleißig trainieren und so konstanter werden. Natürlich bekommt sie wieder ihre Chance im Circle,“ erklärte Spieler-Coach Marty Lackner den frühen Wechsel, bei dem sie sich selbst als Pitcher einwechselte und Nadine als Shortstop weiterspielte.  Die Bucks kamen in diesem und allen weiteren Innings nicht mehr auf Base.

In der Offense konnten alle Spielerinnen in guten At-Bats zeigen, dass sie im Winter fleißig trainiert hatten. Jede Spielerin kam auf Base und fast alle haben zumindest einen Run zum Endstand von 14-2 beigesteuert.

Hits: Steffi Rachbauer, Petra Vojnarová, Chiara Voglsam, Marty Lackner (3)

Das zweite Spiel wurde wieder durch zwei junge Spielerinnen im Circle begonnen. Chiara Voglsam startete und Viki Mayr bekam danach ihre Chance. Diesmal durften sie länger als Nadine im ersten Spiel Erfahrung sammeln. Nachdem alle Spielerinnen der Bucks einmal am Schlag waren übernahm Petra Vojnarová im Circle und machte ihre Sache in den 3 Innings gut. 6 Strike Outs, 1 Hit-by-Pitch, 1 Hit und 1 Walk. Gabi Hardinger spielte 1st Base, hatte mit 2nd Baseman Ursi Haubner ein tolles und knappes Out auf Eins, und wechselte im 4. Inning wieder auf die Catcherposition, um Marty Lackner zu catchen. Die Bucks hatten sich schon besser auf das Pitching von Lackner eingestellt. 2 Hits und 1 Run waren die Folge im 4. Inning. Vojnarová und Lackner schafften bei einem Runner auf der Zweiten und Dritten, nach einem Groundball zu Lackner ein Doubleplay an der 3rd Base. Nach einem Groundout zu Ursi Haubner auf 2nd Base konnte das Inning beendet werden. Im fünften und letzten Inning konnten die Bucks keine weiteren Hits verzeichnen.

Am Schlag mussten die Witches nach dem ersten Inning gleich 7 Runs aufholen. Im ersten Inning waren es gleich 4 Runs, welche die Witches zurückholten. Ebenso in Inning 2 und 3 und im 4. und 5. Inning jeweils zwei weitere Runs.

Hits: Ursi Haubner, Lisa Rachbauer, Nasse Winzig, Marty Lackner (3, davon 2 HR), Gabi Hardinger (2), Petra Vojnarová, Steffi Rachbauer (2).

Nach dem Schlag von Julia Ruschak konnte Gabi Hardinger den letzten Run des Tages erzielen, welcher den vorzeitigen Endstand von 16-9 besiegelte.

„Es war sehr schön zu sehen, dass das ganze Team an einem Strang zieht und jede sich voll reinhaut. Ines Daill, die nach ihrer Verletzungspause bald wieder aktiv ins ASL-Geschehen eingreifen wird, übernahm einen wichtigen Teil des Coachings. Julia Weichselberger war trotz Verletzung anwesend und half wo es nur ging. Der Verkaufsstand wurde von Eveline Mayr betreut. Am Ende des Tages ist es dann schön mit zwei guten Spielen, bei denen man gesehen hat, was noch verbessert werden kann, nach Hause zu gehen. Ich bin stolz auf das Team und glücklich, die ersten zwei Wins der Saison notieren zu dürfen,“ fasste Spieler-Coach Marty Lackner diesen Spieltag zusammen.

Softball Bundesländercup U21 und Fastpitch in Attnang

Der Softball Bundesländercup U21 bot den jungen Witches als Team Oberösterreich die erste Möglichkeit der Saison um Spielpraxis zu sammeln. Das Ergebnis war von vornherein zweitrangig. Ein Vorteil des Bundesländercups ist, dass die Pitcherinnen ohne Druck pitchen können, da nach 4 Balls kein Walk folgt, sondern der Ball vom Coach aufgetosst wird um Spielzüge zu ermöglichen.

Wien kam mit einem starken Team und gewann beide Spiele klar. Niederösterreich zog leider die Nennung zurück.

Die Coaches Ines Daill und Martina Lackner hatten sich zum Ziel gesetzt, den Spielerinnen auf unterschiedlichen Positionen Spielpraxis zu geben und wechselten in der Defense immer wieder durch.

  • Nadine Schöndorfer gab nach langer Verletzungspause ihr Comeback. Als Pitcherin in den ersten 3 Innings und später als Shortstop, 2nd und 3rd Baseman.
  • Chiara Voglsam war die erste Catcherin, zeigte ebenso ihr Können als 1st und 3rd Baseman und als Pitcherin.
  • Lisa und Steffi Rachbauer spielten auf den Positionen Pitcher, Catcher, 2nd und 3rd Base sowie Shortstop. Beide sind sehr vielseitig. Steffi war als Catcherin sehr engagiert und Lisa hat beim Pitchen viele Strikes geworfen.
  • Die Attnangerin Viktoria Mayr zeigte als 2nd Baseman, Shortstop, Pitcher und Catcher ebenso ihr Potential.
  • Alina Indinger spielte als 3rd und 1st Baseman und hat wieder sehr viel Spaß am Softball.
  • Im Outfield spielten Julia Ruschak und Julia Weichselberger, nach nur einem Winter im Training, ihre ersten Softball spiele. Julia Weichselberger machte ein Flyout und Julia Ruschak kam auf Base.
  • Weiters wechselten sich die jungen Baseballspieler David Huber und Stefan Dominguez im Centerfield ab. Beide haben sich sehr bemüht und schöne Flyouts gemacht.

Für die Coaches Ines Daill und Martina Lackner, sowie Scorerin Gabi Hardinger war die Steigerung vom ersten zum zweiten Spiel deutlich erkennbar. Die Information, Anweisungen und Erklärungen wurde von den Spielerinnen gut umgesetzt und das Spielverständnis profitierte sehr stark von den sich immer ändernden Spielsituationen. Auch die Kommunikation vor und während des Spielzugs wurde im Laufe des Tages besser.

Am Sonntag trainierte das Softball Cadetten und Juniorinnen Nationalteam in Linz. Mit dabei waren Lisa und Steffi Rachbauer, Chiara Voglsam, Viktoria Mayr und Nadine Schöndorfer.

Ursi Haubner spielte am Samstag und Sonntag, genau wie Nasse Winzig und Martina Lackner am Sonntag beim Fastpitch Turnier in Attnang für das Team aus Attnang, welches  aus ortsansässigen Slowpitch Spielerinnen und Mosquitoes zusammengestellt wurde um Fastpitch Softball in Attnang zu promoten. Samstag gingen alle Spiele, davon eines knapp, verloren aber am Sonntag konnte das Spiel gegen die späteren Turniersieger Haar Disciples im 8.Inning gewonnen werden. 5 Innings wurden nach Ablauf der 60 Minuten Zeitbegrenzung, aufgrund von Gleichstand als Tiebreaker gespielt.

Ursi, Nasse und Marty nutzen die Gelegenheit um Spielpraxis für die ASL-Saison zu sammeln und waren vom neuen Softball Platz in Attnang sehr begeistert.

Im Hinblick auf die ersten ASL Spiele am Samstag 27.04.2013 um 14:00 haben sowohl Spielerinnen als auch Coaches an diesem Wochenende genau gesehen, woran in den nächten zwei Wochen zu arbeiten ist.

Bandits gewinnen 1.Runde der OÖ Landesmeisterschaft!

Mit zwei starken Vorstellungen gewinnen die Bandits die erste Runde der OÖ Landesmeiterschaft und gehen somit mit 4 Punkten in Führung.

Das erste Spiel gegen die Mustangs aus Steyr konnten die Bandits klar für sich entscheiden. Der neuer Pitcher der Bandits Masahiro Doi konnte sein Talent voll unter Beweis stellen und zähmte die Mustangs. Denen gelang lediglich ein Hit und das Spiel endete mit 17:0 für die Bandits. Gekrönt wurde die Leistung noch durch einen 3-Run Homerun von Aneudys Leomar Rubio Suarez im letzten Inning.

Das zweite Spiel war das vermeintlich schwirigere. Die Bandits traffen hierbei auf den Bundeslegisten aus Grammastetten, die Grammastetten Highlanders. Trotz des Respekts vor dem Gegner legten die Bandits munter los und gingen gleich im ersten Inning mit 4:1 in Führung. Die Führunng liesen sich die Linzer rund um ihren jungen Pichter Ramon Vasquez auch nicht mehr nehmen und gewannen das Spiel letztendlich mit 8:1.

Damit gehen die Linzer in der LM Tabelle in Fürhung und sind in einer tollen Ausgangslage für die zweite Runde der Meisterschaft die im Herbst stattfinden wird.

Resultate:
Wels @ Attnang 3-2
Steyr @ Linz 0-17
Gramastetten @ Wels 9-3
Attnang @ Steyr 23-1
Linz @ Gramastetten 8-1

Tabelle:

Pl.TeamGamesWInsLosesPoints
1.Linz Bandits2204
2.Grammastetten Highlanders2122
3.Wels Chickens2122
4Attnang Hawks2122
5Steyr Mustangs2020

Spielmodus für OÖ Landesmeisterschaft steht fest!

Der Spielplan für Baseball Landesmeisterschaft OÖ steht nun fest. Die Meisterschaft wird heuer in zwei Runden gespielt. Die erste Runde findet am kommenden Wochenende statt und die zweite im Herbst. Die Bandits treffen in der ersten Runde auf die Mustangs aus Steyr und die Highlanders aus Grammastetten.

Hier noch ein paar Regeln:
Die Spieldauer beträgt  5 Innings oder 100 Minuten, nach 80 Minuten wird kein neues Inning angefangen . Bei Unentschieden oder nach Erreichung des Zeitlimits, wird das Spiel als Tie gewertet.
Am Ende der zwei Turniere wird ein Gesamtranking erstellt (2 Punkte für Win, 1 Punkt für Tie) und das Team mit den meisten Punkten ist OÖ Landesmeister!

Spielplan 1 Runde am 13.04.2013:
09:30: Hawks vs Chickens (Ump: Linz)
11:30: Bandits vs Mustangs (Ump: Wels)
13:30: Chickens vs Highlanders (Ump: Hawks)
15:30:  Mustangs vs. Hawks (Ump: Gramastetten)
17:30: Highlanders vs Bandits (Ump: Steyr)

Dann heißt es also auch endlich für die Baseballer … PlayBall

Bis dahin … Sport Frei

Sommer-Trainingszeiten neu!

Bei den Sommer-Trainingszeiten für Baseball  und Slowpitch gibt es diese Jahr eine Änderung. Hier die neuen Zeiten:

Baseball Herren:
Mittwochs, 18:00 bis 21:00
Baseball U15:
Mittwochs, 18:00 bis 20:00
Baseball U10:
Freitags, 16:30 bis 18:00
Slowpitch Open:
Freitags, 18:00 bis 21:00

Das Training im Freien startet am 10.April, falls das Wetter mitspielt!  😉

Bis dahin … Sport Frei

 

Sie kommen: Bandits 2.0

Die nächste Genaration der Bandits ist geboren. Und man findet unter den Namen ein paar bekannte.

Das heuer neu gegründete U10 Team der Linz Bandits hat seine Feuertaufe am vergangen Wochenende in Grammastetten bei einem 3er Turnier gut bestanden. Die „little“ Bandits bestritten dabei 3 Spiele die leider alle sehr knapp verloren wurden. Doch die Banditen zeigten durchaus Schlagkraft und, dass sie einiges von ihren Vätern bzw. Müttern an Talent geerbt haben. Leandro (7 Jahre, 3.von rechts), dessen Vater Leomar Rubio schon seit vielen Jahren für die Bandits eine fixe Größe im Outfild ist, schlug ein paar schöne Hits. Auch Jacob (7Jahre, 1.von rechts) und Josh (4 Jahre, 1. von links, vorne) stehen ihren Eltern (Helmut Frauendorfer eh. St. Peter Wildboys & Julie Frauendorfer eh. Linz Witches) in Talent beim Schlagen und Werfen nichts nach und stellten das auch tatkräftig unter Beweis. Rayn (5Jahre, Mitte) spielt bereits in diesem Alter sehr ehrgeizig und genau so konstant wie sein Vater Richard Rodriguez, der 2nd Baseman der Bandits.

Alles in Allem war das ein sehr erfolgreiches Wochenende und hat allen Beteilgten viel Spaß gemacht. Künftig wird man von diesen kleinen aber großen Kids noch viel mehr hören.

Weitere Bilder folgen

Bis dahin … Sport frei

2 Niederlagen gegen die Redblocs in Wels

Die Bandits Jugend startet in die heurige Baseball-Jugendwinterliga mit zwei Niederlagen. Die Linzer verlieren beide Partien des Doubleheaders in Wels relativ deutlich mit 6:0 und 11:0. Trotz einiger guter Schläge konnten die Jungs der Banditen nicht viel gegen das erfahrenere Team aus Wels ausrichten. Vor allem die gute Welser Pichting-Leistung machte es den Linzer schwer zu punkten. Das nächste Spiel findet am 09.03. in Linz statt und dann werden wir sehen ob sich die Linzer revanchieren können, wenn es dann wiedermal gegen die Redblocs aus Wels geht.

Bis dahin … Sport frei

 

Jugendwinterliga 2012-2013

Die Bandits Jugend starte in die Jugendwinterliga 2012/2013 am 10. Februar. Der Gegner der ersten Partie werden die Chicken aus Wels sein. Ausgetragen wird das Spiel in der  Sporthalle Vogelweide in der Porzellangasse 44 in Wels. Das ersten Spiel des double headers starte um 12:00. Wir freuen uns auf die Begegnung und wünschen den jungen Banditen alles Gute und viel Erfolg!

bis dahin … Sport frei