Sieg und Niederlage aber trotzdem Platz 1 in der ASL

Am Sonntag kamen die Vienna Wanderers nach Linz und sollten den Witches zeigen, dass noch viel Raum für Verbesserung besteht.

Das erste Spiel wurde mit 10:3 deutlich nach sechs Innings gewonnen. Die Wanderers um Catcherin Vali Cartes probierten immer wieder die Runner von den Bases zu picken. Durch gutes Hitting und Baserunning sowie tolle Aktionen in der Defense konnten die Witches dieses Spiel klar gewinnen.

Im zweiten Spiel zogen die Witches aber den Kürzeren. 1:4 ging das Spiel an die Vienna Wanderers. Die amerikanische Pitcherin der Wienerinnen war zu stark und die Witches fanden kein funktionierendes Konzept um kontinuierlich auf Base zu kommen. Es gab Fehler in der eigenen Defense, wodurch das Pitching von Stephanie Saylors, die an diesem Spieltag ihr Debüt im Dress der Witches gab, nicht ausreichend unterstützt werden konnte.

Am Freitag 14.06.2013 wird um 19:00 in der Freudenau der Doubleheader gegen die Mosquitoes nachgetragen. Die Mosquitoes teilen sich derzeit mit den Witches den 1. Platz in der ASL. Beide Teams haben bisher neun Spiele gewonnen und eines verloren.

Drei Witches – Gabi Hardinger, Ines Daill und Martina Lackner – werden am Wochenende in Wien bleiben um mit dem Österreichischen Softball Nationalteam auf der Spenadlwiese zu trainieren.

Mehr Infos zu den Spielen am Sonntag folgen in den kommenden Tagen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.