PeeWees schlagen Witches

Am Sonntag, den 12.August standen die Witches den PeeWees aus St.Pölten gegenüber. Dabei mussten die Linzerinnen leider 2 Niederlagen einstecken.

Obwohl die Witches das erste Spiel nicht schlecht begannen und im ersten Inning immerhin 2 Runs scoren konnten, sah man ohne Zweifel, dass ihnen die PeeWees überlegen waren. Während sich die Runs der Witches, trotz einigen guten Leistungen in der Offence, anfangs eher sporadisch vermehrten, machten die Gegner Punkt für Punkt. Grund dafür waren wahrscheinlich die zahlreichen Missgeschicke in der Verteidigung, welche sich im Laufe des Spiels eher verschlechterte. Gabriele Hardinger, Coach und normalerweise auch Catcher von Linz, musste aufgrund einer Verletzung ihre Position als Catcher im ersten Spiel an Nastasja Winzig übergeben.

Dieses Spiel wurde bis zum fünften Inning gespielt und bei einem Punktestand von 23:14 für die PeeWees beendet.

Auch das zweite Spiel sah für die Witches nicht gerade besser aus. Vom ersten Inning an waren sie im Rückstand und konnten bis zum Schluss nicht aufholen. Nun vertrat Sara Trawöger Gabriele Hardinger als Catcher. In diesem Spiel war die Offence der Witches schwächer, was ein Ergebnis von 10:1 für die St. Pölten PeeWees mit sich brachte.

Trotz der zwei Niederlagen, freuen wir uns auf die Begegnung mit den Mosquitoes am Mittwoch, dann hoffentlich bei genauso schönem Wetter aber mit zwei Siegen!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.