Knapp vorbei am Sieg!

Am 6.5.2012 fand ein Doubleheader in Hard, Vorarlberg statt, wo die Witches Linz gegen die Dornbirn Sharx antraten.
Das erste Spiel war für die Linzerinnen nicht sehr berauschend. Obwohl der Start im ersten Inning, in dem gleich ein Run von Ines Daill erzielt wurde, nicht schlecht verlief, lagen die Witches bereits nach Vollendung des ersten Innings weit zurück. Auch den Rest des Matches konnten sie leider nicht mehr aufholen. Das Spiel wurde schließlich nach drei Innings beendet und der Sieg ging eindeutig mit einem 15:3 an die Dornbirn Sharx.
Mit einer Veränderung der Aufstellung und der Line-Up gingen die Witches in das zweite Spiel, welches nicht nur bis ins siebte, sondern überraschenderweise sogar bis ins achte Inning gespielt wurde. Petra Vojnarovápitchte ihr erstes Spiel in der Liga und meisterte es wunderbar. Auch Chiara Voglsam und Lisa Rachbauer hatten ihr Debüt und erbrachten tolle Leistungen.
Im Allgemeinen sind die Witches Linz sehr stolz auf ihre Leistungen im zweiten Spiel, obwohl auch dieser  Sieg – wenn auch sehr knapp- an die Gegner ging (10:11).

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.