Cuba Libre gewinnt zweites Slowpitch Hallenturnier

Dieses Mal waren die Racoons aus Stockerau zu Gast beim Hallenturnier in Linz und erreichten bei ihrer ersten Teilnahme durch einen 5 zu 3 Sieg gegen PGS/Bandits das Finale. Im Endspiel wartete das Team Cuba Libre, die die Coyotes mit 3 zu 2 aus dem Finalrennen warfen. Durch starke Schlagleistungen und gutem Pitching gewann Cuba Libre das Turnier mit 9 zu 0 und holten sich damit den zweiten Turniersieg im heurigen Jahr.

Insgesamt nahmen 4 Mannschaften teil. Im Grunddurchgang spielte jeder gegen jeden. Für einen Sieg erhielt eine Mannschaft 3 Punkte und für ein Unentschieden 1 Punkt. Danach gab es die Play-off-Paarungen 1-4 und 2-3.

Spiele Grunddurchgang:
Cuba Libre vs. Racoons 3:2
Coyotes vs PGS/Bandits 0:0
PGS/Bandits vs. Racoons 6:2
Coyotes vs. Cuba Libre 0:0
PGS/Bandits vs. Cuba Libre 6:0
Racoons vs. Coyotes 1:5

Entstand nach Grunddurchgang:
1. PGS/Bandits (7 Punkte)
2. Coyotes (5 Punkte)
3. Cuba Libre (4 Punkte)
4. Racoons (0 Punkte)

Halbfinale:
Racoons vs. PGS/Bandits 5:3
Cuba Libre vs. Coyotes 3:2

Spiel um 3. Platz:
Coyotes vs. PGS/Bandits 9:0

Finale:
Racoons vs. Cuba Libre 0:9

Obwohl PGS/Bandits den Grunddurchgang dominierten reichte es leider nicht für das Finale. Aber das nächste Turnier und damit die Vorbereitung für den Coed Slowpitch Europacup lässt nicht lange auf sich warten. Am 18. Februar spielen die Bandits in Laibach in Slowenien ein Hallenturnier.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.